Holzfeuchte

Holzterrasse streichen

Ob Terrassenüberdachungen, Carports oder Gartenhäuschen – Holz ist und war schon immer einer der beliebtesten Werkstoffe, die einfach verarbeitet werden können. Holz muss aber auch richtig behandelt werden, um lange schön auszusehen. Der Werkstoff lebt auch in verarbeitetem Zustand und reagiert demnach auf Veränderungen des Raumklimas. Vor allem bei Parkettböden oder in Saunen spielt das eine wichtige Rolle.

Sollte die Raumluft über einen längeren Zeitraum feucht sein, wird das Holz die Feuchtigkeit aufnehmen und sich ausdehnen. Bei trockener Luft und im Winter, wenn geheizt wird, wird dem Holz seine ganze Feuchtigkeit entzogen. Dann wird es sich zusammenziehen, womit der Parkettfußboden Fugen bildet. Wenn ein gutes Raumklima eingehalten wird, können solche Erscheinungen vermieden werden. Die optimale Temperatur für Holt liegt um die 20-22 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit hingegen darf nicht höher als 50 oder 60 % sein. Es kann aber auch mit Luftbefeuchtern gearbeitet werden. Diese können in jedem Fachhandel erworben werden und die Fugenbildung verhindern. Die Fugenbildung kann aber in den Sommermonaten auch von alleine zurückgehen, wenn die Raumluft wieder besonders feucht ist.

Wenn die Luft zu trocken ist, wird das Tapeten, Teppichen und Möbeln schaden. Sogar bei Teppichen wird oft eine elektronische Aufladung erreicht. Somit ist das richtige Raumklima nicht nur für Parkett-Fußboden von großer Bedeutung. Ein weiterer Grund ist die eigene Gesundheit, da trockene Luft Erkältungen fördern kann.

Fugenbreiten von 0,2 bis 0,5 mm sind als normal anzusehen. Alles andere stellt jedoch einen Mangel dar, der nicht so hingenommen werden sollte. Die Breite der Fugen ist aber auch von der Parkett- oder Holzart abhängig. Für einen glänzenden Auftritt sorgen Lack, Wachs und Öl. Wenn man sich für einen Parkett-Fußboden entscheidet, muss eine gewisse Oberflächenbehandlung stattfinden, um das Holz vor Flecken und Kratzern zu bewahren. Viele Böden werden mit Lack versiegelt. Rohe Holzböden wurden früher nur mit Sand und Stroh bedeckt, womit sich auch die Reinigung erübrigt hat. Das Stroh wurde einfach ausgetauscht. Später fing man dann an die Holzoberfläche mit Speckschwarten einzureiben. Versiegelt wird Parkett erst seit etwa 50 Jahren. Hochwertiges Holzfußböden werden aber auch des Öfteren unbehandelt verlegt und erst dann mit einem Finish behandelt. In den USA setzt man insbesondere auf glänzendes Parkett mit geschlossenen Holzporen. In Europa hingegen bevorzugen die Menschen eher matte Oberflächen und eine natürliche Optik. Wie sich das Finish auf die Färbung des Parketts auswirkt, hängt immer von der ausgewählten Holzart ab. Manche Menschen behandeln ihr Holz selbst, jedoch sollte man dann besonders vorsichtig an die Sache herangehen. Am besten wird erst einmal eine kleine Stelle behandelt und gewartet was passiert. Sollte alles nach Plan verlaufen, kann dann der gesamte Fußboden mit dem Finish bearbeitet werden.

Was sind eigentlich Backlinks?

backlinksWas sind Backlinks?

Backlinks sind laut Definition “Rückverweise”, also eingehende Links auf einer Internetseite, die zu einer anderen Homepage führen. In Suchmaschinen wie Google wird die Anzahl und die Qualität dieser Backlinks als Maßstab für die Popularität der jeweiligen Seite genommen, um eine geeignete Position zu finden.

Backlinks sind also quasi Empfehlungen von einer bestimmten Seite für eine Andere. Suchmaschinen arbeiten generell immer mit einem Algorithmus, der viele Faktoren beachtet und in seine Berechnung mit einbezieht. In der Regel kann man sagen, dass je mehr Backlinks eine Homepage hat, umso größer ist deren Bedeutung und umso besser rankt die Suchmaschine sie. Das ist jedoch nur ein theoretischer Grundsatz, der ein paar kleine Haken hat. Wer Backlinks falsch aufbaut, kann nämlich auch genau das Gegenteil von dem bewirken, was eigentlich gewünscht wurde. Hierzu wird aber später noch ein wenig mehr gesagt.

SEO Optimierung

Die SEO Optimierung ist inzwischen ein fester Bestanteil jedes kleinen und mittelständigen Unternehmens, das seine Internetpräsenz aufbauen möchte. Das Spektrum der Suchmaschinenoptimierung ist so breit, dass es kaum in einem Text veranschaulicht werden kann. Eine kleine Einführung wird jedoch erste Erkenntnisse liefern und erklären, warum Backlinks überhaupt benötigt werden. Die Optimierung einer Homepage wird in die On- und Offpage Optimierung eingeteilt.

Onpage Optimierung

Die Onpage Optimierung umfasst strukturelle, inhaltliche und technische Komponenten, die für eine Suchmaschine relevant sind. Die Aufarbeitung der eigenen Texte spielt beispielsweise eine besonders wichtige Rolle. Es wird vor allem auf effektiv gesetzte Keywords geachtet. Darüber hinaus muss der Text der URL “sprechend” sein, also muss er beispielsweise unter www.URL./Neuigkeiten aufzufinden sein. Der Kopfbereich der Homepage hat für Suchmaschinen wie Google keine besondere Wichtigkeit, jedoch gibt es eine Meta-Desciption, die ordentlich gestaltet werden sollte. Des Weiteren ist die Sitemap ein relevanter Bereich und zählt ebenfalls zur Onpage Optimierung. In WordPress kann die desciption beispielsweise geändert und eine Sitemap erstellt werden.

Backlinks kaufen – Offpage Optimierung

Zur Offpage Optimierung zählt z. B. der Aufbau von Backlinks. Backlinks sind wie bereits erwähnt Rückverweise auf einer Homepage zu einer Anderen. Suchmaschinen sind mittlerweile aber so gut, dass sie gezielt gesetzte oder gekaufte Backlinks erkennen, wenn das Ganze etwas ungeschickt angestellt wird. Linkpopularität kann nur erreicht werden, wenn die Homepage hochwertig ist. Ein Backlink ist quasi eine Empfehlung und sollte somit auch zur Homepage und den Inhalten passen. Google bezieht ganz viele Faktoren in seine Berechnung mit ein und wenn der Algorithmus herausfindet, dass die Backlinks einfach willkürlich gesetzt wurden, wird die Seite noch weiter nach hinten gesetzt. Backlinks sollten demnach nur von Profis gesetzt werden. Da sich im Internet viele Anbieter herumtummeln, sollte eher auf erfahrene und bereits bewertete Profis zurückgegriffen werden. Nur dann kann man langfristig erfolgreich sein und seine Seite wirklich bekannt machen. Neben dem Kauf von Backlinks gibt es auch das Mieten oder die Verstreuung auf eigene Faust. Alle Alternativen können sinnvoll sein, wenn man sich ein bisschen mit der Materie auskennt und auseinandersetzt. Wer absolut keine Ahnung hat, sollte eine Firma beauftragen.

Welches Smartphone passt zu mir?

handybundlesAufgrund der immer größer werdenden Auswahl an Smartphones fällt es den meisten Interessenten heutzutage schwer, sich für ein passendes Modell zu entscheiden. Viele Komponenten wie langlebiger Akku, gute Kamera und Benutzerfreundlichkeit spielen eine wichtige Rolle, doch schlussendlich werden viele negative Eigenschaften erst dann bemerkt, wenn es zu spät ist. Wichtig ist aber, dass man sich vor dem Kauf die eigenen wichtigsten Kritikpunkte notiert, die ein Handy mitbringen muss.

Besonders wichtig sind in Zeiten von Facebook, Twitter und Instagram natürlich Selfies. Das beste Smartphone hierfür, das derzeit auf dem Markt angeboten wird, ist das Huawei Ascend P7, da die Frontkamera einen Auflösung von 8 Megapixeln mitbringt, sodass iPhone und Samsung locker geschlagen werden können. Darüber hinaus wurde nur für die Frontkamera ein Panoramamodus eingebaut. Somit können schöne Urlaubsorte noch besser festgehalten und mit einem Selfie verbunden werden. Im Test erlangte das Handy die Note 2,05. Ab 308 Euro kann das Selfie-Smartphone derzeit erworben werden. Eine weitere Möglichkeit stellen Handybundles dar. Hier hat man den entscheidenden Vorteil, dass man zum Smartphone ein Geschenk erhält. Das kann ein Fernseher, ein Tablet oder ein Motorroller sein. Je nach Anbieter unterscheiden sich Handybundles, jedoch stellen sie meistens eine gute Wahl dar.

Wer am Tag viel on Tour ist, braucht neben einer tollen Kamera auch einen langlebigen Akku. Die gestochen scharfen Bilder auf dem Display spielen dann vielleicht eher nur noch eine Nebensache. Genauso ist es für Menschen, die gerne Bilder schießen und auf eine Digitalkamera verzichten, wichtiger eine gute Kamera als einen langlebigen Akku zu haben. Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist beispielsweise ein sogenanntes Kamera-Handy, das auch als Digitalkamera mit Telefonfunktion verkauft werden könnte. Das Galaxy K Zoom setzt diese Digicam-Linie klar und deutlich fort. Hier wurde eine 20,7 Megapixel Kamera mit zehnfach optischem Zoom verbaut. Neben dem Huawei ist also auch das Samsung Smartphone eine gute Alternative für alle, die gerne auf Instagram, Twitter und Co. aktiv sind.

Für Menschen, die in der freien Wildbahn nicht auf ihr Handy verzichten können, brauchen ein sehr robustes Gerät, das auch Wasser abhaben kann. Hier kann das Galaxy S4 Active, das ebenfalls aus dem Hause Samsung kommt, angeraten werden. Dieses Gerät kann bis zu 30 Minuten unter Wasser (1 Meter) bleiben ohne einen Schaden davonzutragen. Darüber hinaus kann auch Staub keinen Schaden anrichten. Wer jedoch eine günstigere Variante sucht, die auch mal während des Trips verlorengehen darf, sollte eventuell das ältere Samsung Galaxy Xcover 2 bevorzugen. Simvalley oder Caterpillar sind ebenfalls zwei Draufgänger, die viel überstehen können und demnach ebenfalls in die Kategorie Abenteuer Smartphone eingeordnet werden können.

Für das Jahr 2015 wirbt Google momentan für modulare Smartphones, wobei der Käufer bestimmten darf, wie groß das Display, der Speicher und die Kamera Auflösung ist. Es wird von individualisierten Handys gesprochen, die genau auf den Endbenutzer zugeschnitten sind. Die entsprechenden Bauteile verbindet man von Hand mit der Hauptplatine. Sollte dann mal der Akku kaputt gehen, kann dieser einfach durch einen neuen ausgetauscht werden. Darüber hinaus kann das Smartphone sich den eigenen Bedürfnissen anpassen. Es müssen also absolut keine Kompromisse mehr eingegangen werden.

Richtig trainieren

Zur eigenen Traumfigur kommt man am schnellsten, wenn man neben einem ausgewogenen Training auch auf seine Ernährung achtet. Dabei muss keiner Angst haben, plötzlich vor Muskelmasse zu platzen. Gerade Frauen haben überhaupt nicht die Veranlagung große Muskeln zu entwickeln, weshalb zunächst ohne Sorge trainiert werden kann.

Bodybuilding. Man and woman

Muskelaufbau Trainingsplan

Wer erfolgreich Muskeln aufbauen möchte, muss auf genau drei Dinge achten. Zunächst muss die Grundlage geschaffen werden, das heißt, dass diszipliniert trainiert werden muss. Ohne Training kann es auch zu keinem Muskelaufbau kommen. Hierzu wird ein Trainingsplan benötigt, der im Idealfall gemeinsam mit einem ausgebildeten Fitnesstrainier erarbeitet wird. Wenn die Voraussetzung des Trainings erfüllt ist, besteht der nächste Schritt in der richtigen Ernährung. Nur dann kann der Erfolg bereits nach wenigen Wochen verzeichnet werden. Zu guter Letzt muss man seiner Muskulatur eine gewissen Ruhephase gönnen. Die Erfolgsfaktoren im Überblick:

  • Training
  • gute Ernährung
  • Regenerationsphase

Muskelaufbau Übungen

Welche Übungen zum Muskelaufbau am besten geeignet sind, findet im Laufe der Zeit jeder für sich selbst heraus. Für den Bauch sind Crunchs (für den Po Kniebeugen) beispielsweise besonders gut. Wer in einem Fitnessstudio trainiert, kann außerdem die bereitgestellten Geräte benutzten, die immer auf bestimmte Muskelgruppen ausgerichtet sind. Zu Beginn wird man eingewiesen und bekommt gezeigt, wie diese zu nutzen sind. Nach und nach wird man sich dann immer wohler fühlen und seine Lieblingsübungen finden.

Ernährung

Wer leben möchte, braucht Energie. In jedem Lebensmittel, das im Alltag zugeführt wird, steckt Energie in Form von diversen Nährstoffen. Wer Muskeln aufbauen möchte, muss seinem Körper auf lange Sicht mehr Energie zuführen. Wer abnehmen möchte, muss seinem Körper die Energie nehmen, damit Fett verbrannt wird. Für ein ausgewogenes Training sind folgende Komponenten wichtig:

  • viel Energie
  • gute Energiequellen
  • Lebensmittel, die dem Muskelaufbau dienen (Proteine)

Es gibt viele verschiedene Nährstoffe, die einerseits gut und andererseits eher schlecht für unseren Körper sind. Mikronährstoffe sind Vitamine und Mineralstoffe, die dem Körper jedoch keine verwertbare Energie liefern. Diese kann er nur aus Makronährstoffen, also Kohlehydraten, Fetten und Eiweiß gewinnen. Wichtig ist aber, dass man auf das Verhältnis zwischen der Aufnahme von Eiweiß, Kohlehydraten und Fett achtet. Mikronährstoffe dürfen außerdem keinesfalls vernachlässigt werden. Im Idealfall legt man sich einen Ernährungsplan an, auf dem alles fest geregelt ist und der außerdem auch beim Einkaufen helfen kann.

Muskelaufbau Ernährungsplan

Protein hat einige wichtige Aufgaben im Körper eines jeden Menschen. Muskeln bestehen zu einem großen Teil aus Wasser und Protein. Wer Muskelmasse vermehren möchte, muss demnach viel eiweißhaltige Kost essen. Wichtig ist, dass man werthaltige Proteine zu sich nimmt. Eiweiß setzt sich aus diversen Aminosäuren zusammen. Es wird gesagt, dass je ähnlicher die Aminosäurenzusammensetzung des Nahrungsproteins zum Muskelprotein des Körpers ist, umso besser.

Die Meinungen darüber, wie viel Eiweiß ein menschlicher Körper pro Tag benötigt, gehen oft weit auseinander. Normalerweise wird jedoch gesagt, dass zwei Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht vollkommen okay und nicht schädlich sind. Wichtig ist nur, dass hochwertige Proteine verwendet werden. Das Whey Protein ist beispielsweise eine ausgezeichnete Quelle und kann somit jedem Sportler angeraten werden. Obendrein kann der Protein Shake mit Creatin angereichert werden, um den Muskelaufbau zu beschleunigen.

Eine gesunde Ernährung in Verbindung mit guten Muskelaufbau Übungen wird für einen schnellen Trainingserfolg sorgen. Wer genügend Disziplin mitbringt, wird schon bald sehr zufrieden mit sich und seinem Körper sein.

Ist in einer zusätzlichen Krankenversicherung auch eine Zahnzusatzversicherung enthalten

Zahnärztin mit Schild - ZahnzusatzversicherungDa die Eigenanteilskosten immer größer werden, empfiehlt es sich vermehrt  Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit abzuschließen. Gerade im Gebiet Zahnmedizin wird sich eine zusätzliche Assekuranz bestimmt bezahlt machen. Durch die zeitnahe Gebührenordnung für Zahnärzte sind 20 Prozent oder noch höhere Honorare für Zahnersatz und Implantate bereits Realität.

Bei den zahlreichen Angeboten im Bereich Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit ist höchste Vorsicht geboten, weil sie immer wieder zu kostspielig sind oder ein nicht mehr zeitgemäßes Leistungsspektrum mit sich bringen. Es kann jedoch auch sein, dass die Assekuranz überhaupt nicht auf die eigenen Bedürfnisse maßgeschneidert ist. Bevor also eine Zusatzversicherung abgeschlossen wird, sollten diverse Aspekte kontrolliert werden. In einer Zusatzversicherung befindet sich eher selten auch gleich eine ausgewogene Zahnzusatzversicherung. Wichtig ist, dass eine Zusatzversicherung den Zahnersatz im Allgemeinen, Implantate, Funktionsanalytische Maßnahmen, Inlays, Keramische Verblendungen und übrige private Zahnbehandlungen wie die Laserbehandlung beinhaltet. Sowie Sie aufwändigen Zahnersatz auf sich zukommen sehen, dürften vor allem Implantate erheblich sein. Bei der Vorannahme, stark gefüllte Zähne mit ästhetischen Maßnahmen wiederherzustellen, sind zusätzliche Behandlungen von großer Bedeutung. Auf diese Weise muss immer jedermann für sich schauen, welche Versicherungsgesellschaft die Beste ist.

Zusatzversicherungen, die einen prozentualen Zuschuss vom Rechnungsbetrag leisten sind ebenso gut. Hier kann eine sichere Arithmetische Operation im Vorfeld erfolgen und der Festzuschuss kommt durch die Gesetzliche Krankenkasse.

Die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit ist im sehr zu empfehlen. Häufig werden bekanntermaßen besonders lange Wartezeiten veranschlagt, sodass man in den ersten Jahren gar nichts von der Versicherungsgesellschaft ersetzt kriegt. Wer bereits eine Versicherung hat und die Zahnzusatzversicherung wechseln will, kann dies ganz leicht machen. Stiftung Warentest testet jederzeit die sinnvollsten Anbieter, sodass man sich mit Hilfe von dieser Beurteilungen einen genauen Überblick besorgen kann. Dann wird es auch einfacher fallen eine ideale, neue Versicherung zu finden. Außerordentlich wichtig ist, dass die professionelle Zahnreinigung beinhaltet ist. Diese sollte bekanntlich wenigstens einmal im Jahr durchgeführt werden, um vor schlimmeren Erkrankungen vorzusorgen. Diese Reinigung ist nicht mit dem natürlichen Zähneputzen gleichzustellen, da selbige deutlich gründlicher vorgeht und die Zähne wirklich gründlich reinigt.

Dentist ohne Angstgefühl

Dentist at workFür die Mehrheit der Leute ist der Zahnarztbesuch ein schlimmes Ereignis, welches sie einmal im Jahr hinter sich bringen müssen.. Zig Patienten drücken sich aber auch vor dem so relevanten Vorsorgetermin, der absolut nicht ausgelassen werden sollte. Nur hiermit kann gewährt werden, dass schmerzhafte Erkrankungen vermieden oder frühzeitig erkannt werden. Ein Besuch beim Zahnarzt ist eigentlich überhaupt nicht so furchtbar, wenn man einen vertrauenswürdigen Arzt wählt, der einem ein harmonisches Gefühl gibt. Zahnärzte Luzern bieten exakt das, was Leute mit Angst wünschen. Der Zahnarzt Notdienst Luzern kann laufend besucht werden, sollten einmal schlimme Schmerzen urplötzlich erscheinen.

Der Zahnarzt Luzern wird dem Kunden eine qualitativ hochwertige Arbeit offerieren und das in einem angenehmen Umfeld, sodass er sich rundum wohl fühlen kann. Durch eine kompetente Hilfestellung wird man jede Angst soweit möglich genommen bekommen. Gemeinsam mit der Zahnarztpraxis Luzern wird eine perfekte Lösung für das jeweilige Problem gesucht. In den modernen Einrichtungen kann man sich einfach nur wohl fühlen. Der Umstand des Patienten steht immer an erster Stelle. In Gruppenarbeit mit Alternativ- und Schulmedizinern sind die Teams stets für einen da und analysieren auch die bestmögliche Behandlung bei komplizierten Erkrankungen.

Es werden dünne Nadeln verwendet, sodass sogar Spritzen kaum spürbar sind. Wer sich keinesfalls in regelmäßigen Abständen in Behandlung begibt und z. B. Therapien wie die professionelle Zahnreinigung durchführen lässt, riskiert eine fürchterliche Erkrankung an den Zähnen, die möglicherweise dann mit noch unangenehmeren Folgen daherkommen wird.

Die Zähne sind von großer Bedeutung in unserem täglichen Leben und unserem Umfeld. Dank unseren Zähnen können wir richtig sprechen und essen und außerdem sorgen sie für ein hübsches Lachen, so dass wir gut auf unserte Mitmenschen und Partner wirken. Den Verlust eines schönen Lächelns sollte man deshalb nicht riskieren.

Für professionellen und hochwertigen Zahnersatz steht das Team in Luzern ebenfalls zur Verfügung. Der Notfall Zahnarzt Luzern wird sich großartig um alle Probleme bemühen, die die Patienten beschäftigen. Das Beste ist, dass man durchgehend Zugang zu den Ärzten hat, da es einen Notdienst gibt, der die ganze Zeit verfügbar ist.

Pflanzensamen kaufen und Kultivieren

Die Inka-Gurke ist ein einjähriges Kürbis-Gewächs, das aus Peru stammt und dort bereits seit vielen Jahrhunderten als Gemüse gebraucht wird. Die Schamanen nutzen die Gurke außerdem auch als Heilmittel, da sie den Cholesterinspiegel senken kann und antidiabetisch wirkt. Darüber hinaus kann sie bei einer Diät bzw. Gewichtsabnahme helfen und den Blutdruck herabsetzen. Sie enthält weiterhin krebshemmende und immunstärkende Flavonoide.

TabakBlumensamen kaufen: Der richtige Anbau

2-3 Wochen vor dem Auspflanzen wird die Pflanze im Mai vorgezogen und dann nach den Eisheiligen im Freien gepflanzt. Der Boden sollte zu dieser Zeit bereits gut aufgewärmt sein. Da direkt Ranken gebildet werden, ist eine lange Vorkultur äußerst schwierig. Gute Erde und Kompost sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Darüber hinaus sollte regelmäßig gegossen und eventuell nachgedüngt werden. Die Pflanze eignet sich als Sichtschutz im Sommer und bildet bis zu 10 Meter lange Ranken. Dank der fünffingrigen Blätter und den gelben Blüten stellt sie einen schönen Hingucker in jedem Garten dar. Sie bringt außerdem Früchte mit, die direkt gegessen werden können. Die Pflanzung in einem Gewächshaus ist nur möglich, wenn genügend Platz geboten wird. Die Pflanze kann schließlich bis zu 2 Kubikmeter groß werden. Darüber hinaus muss die Inka-Gurke regelmäßig geschnitten werden. Im Juni können die jungen Früchte bereits geerntet werden. Aus reifen Früchten kann außerdem auch Saatgut gewonnen werden. Die Samen sehen wie unregelmäßige Puzzleteile aus und sind schwarz. Die jungen Früchte erscheinen in der Regel erst recht spät und schmecken wie wie Gurken. Später bilden sich auch Kerne aus, die recht hart sind. Diese können nicht mitgegessen werden. Große Früchte können besonders gut mit Fisch, Käse oder Fleisch gegrillt werden, wenn die Kerne entfernt wurden. Hier können Sie Moringa Oleifera Erfahrungen nachlesen.

Kultivierung

Bei der Inka-Gurke handelt es sich um eine Kletterpflanze, die eine entsprechende Hilfe beim Klettern benötigt. Für die Keimung wird eine Temperatur von etwa 20 Grad Celsius gebraucht. Bei dieser optimalen Temperatur wird sie nach 3-4 Wochen wachsen, wenn das Substrat schön feucht gehalten wird. Nach dem letzten Frost kann sie dann nach draußen gestellt werden.

Pflanzensamen kaufen: Der Nicotiana tabacum

Der Nicotiana tabacum gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und kommt ursprünglich aus Amerika. Das Kraut ist eine einjährige Pflanze, die etwa 1-3 Meter hoch wird. Sie ist klebrig behaart, drüsig und grün. Die Laubblätter werden etwa einen halben Meter lang und sind elliptisch. In den Blättern ist das Alkaloid Nicotin enthalten. Im frischen Zustand können etwa 0,1 bis 4 % dieses Stoffes enthalten sein. Es dient der Pflanze als sogenannter Fraßschutz. Darüber hinaus ist Nicotin ein Inhaltsstoff von Zigaretten und bringt erregende Wirkungen mit sich. Im Prinzip ist der Stoff jedoch giftig für den Körper, trotzdem geht der Konsum weit zurück in die frühen Jahrzehnte. Bei den Maya wurde der Tabakrauch genutzt, um böse Geister auszutreiben.

Kultivierung

Die Samen der Nicotinia tabacum müssen keineswegs vorbehandelt werden. Die Pflanze gehört zu den Lichtkeimern, weshalb die Samen einfach nur auf das Substrat gestreut werden müssen. Ein leichtes Eindrücken in den Boden reicht bereist aus. Es wird ein sonniger, warmer Standort benötigt, der feucht, aber nicht nass sein darf. Die Keimung erfolgt bereits nach 1-3 Wochen.

Kommissionierung optimieren

automatische LagerungssystemeBei der Kommissionierung ist es besonders wichtig so effektiv, wie möglich zu arbeiten. Bisher wurden immer Pickzettel verwendet, die jedoch mittlerweile durch bessere Methoden ersetzt werden können. Größere Unternehmen sollten diese Systeme auf jeden Fall in Anspruch nehmen, um ihre Effektivität zu erhöhen. Die beiden effektivsten Methoden sind Pick by Light und Pick by Voice.

Beim Pick-by-Voice Verfahren wird der altbekannte Pickzettel total überflüssig. Der Kommissionierer wird nämlich mit einem Headset und einem Pocket-PC ausgestattet. Über das Headset werden dann alle wichtigen Infos mitgeteilt, die für die Kommissionierung wichtig sind. Erst einmal wird das Regal genannt, an welches er sich begeben muss. Danach muss er einen Code aussprechen, der dann mittels Spracherkennung erkannt wird. Sollte der Code stimmen wird das System die Anzahl der zu entnehmenden Waren ansagen. An einer Fachanzeige sollte ein Korrekturknopf auffindbar sein, sodass der Mitarbeiter bei einem Fehlbestand sofort die richtige Angabe eintippen kann. Das System bringt einige Vorteile mit sich. Der Mitarbeiter wird durch niemanden abgelenkt, da er sich schließlich auf die Angaben des Computers konzentrieren muss. Die Effektivität wird um ein hohes Maß gesteigert, weil der Arbeiter beide Hände frei hat und somit schneller arbeiten kann.

Aber auch beim Pick-by-Light Verfahren sammeln sich einige Vorteile an, die jedes Unternehmen für sich nutzen sollte. Bei diesem Verfahren wird der Mitarbeiter durch eine Leuchte, die sich an der Fachanzeige befindet, ans richtige Fach geleitet. Diese Fachanzeige wird ihm dann auch übermitteln, was und wie viel er zu entnehmen hat. Es sollte ein Korrekturknopf vorhanden sein, um einen Fehlbestand direkt verbessern zu können.

Eines dieser Systeme mit integrierter Hebekran sollte also auf jeden Fall in Anspruch genommen werden, um die Effektivität und die Gewinne zu erhöhen.

Kardex Remstar bietet interessante Lager- und Bereitstellungssysteme an. Der Shuttle ist beispielsweise ein computergesteuerter Vertikallift für Lager- und Bereitstellungssysteme. Das System wurde immer und immer wieder verbessert, sodass es heute das Nonplusultra darstellt. Die Konstruktion arbeitet nach dem Ware-zur-Person-Prinzip. Regale können von der Vorder- und Rückseite transportiert werden. Der Shuttle hat eine bewegliche Hebevorrichtung, die ihn zu seinem nächsten Verarbeitungspunkt bringt.

Der neue Kindle Touch

eBook vs Buch, e-Reader aus einem Bücherregal ziehenSchon seit einer Weile sind eBook Reader wichtige Bestandteile für viele Leseratten und wurden somit zum ständigen Begleiter. Da das Angebot an Readern so groß ist, fällt die Entscheidung für das passende Gerät recht schwer. Alleine Amazon stellt schon unheimlich viele Produkte zur Verfügung. Beim eBook Reader Kindle Touch lässt sich beispielsweise der Bildschirm berühren, weshalb es nur noch zwei Tasten (Ein- und Ausschaltefunktion, Startbildschirm) gibt. Kopfhörer können dank der 3,5 Millimeter Buchse ebenfalls angeschlossen werden und per Micro-USB wird das Gerät mit Strom versorgt. Es gibt also einige Neuerungen, was den Kindle Touch sehr interessant macht.

Der eBook Reader Kindle Touch

Der neue eBook Reader von Amazon ist etwas über einen Zentimeter dick und wiegt gerade einmal 213 Gramm. Dank der gummierten Rückseite wird er auch mit Sicherheit nicht so schnell aus der Hand rutschen. Das Display ist sehr kontaktfreudig und bringt 600 x 800 Pixel mit. Auf E-Ink wird weiterhin gesetzt, da somit einfach die besten Kontrastwerte erreich werden können. Im Vergleich zu Smartphones arbeitet das Display mit Sensoren im Rahmen, um die Finger zu erkennen. Zum Zurückblättern muss einfach auf den linken Randbereich getippt werden. Oben wird das Menü eingeblendet und der ganze restliche Bereich dient zum Vorblättern. Der einfache Kindle ist etwa 40 Gramm leichter, was allerdings nicht auffällt. Der Kindle Touch bringt außerdem doppelt so viel Speicherplatz und einen besseren Akku mit. Die Schrift kann ganz einfach vergrößert werden, indem der Nutzer zwei Finger spreizt. Bücher können nach wie vor nur bei Amazon erworben werden, was schade ist, aber von Kindle-Fanatikern schlichtweg akzeptiert werden muss. Den Kindle Touch gibt es in zwei Ausführungen. Die WLAN-Ausführung kostet 129 Euro und die 3G-Variante mit Anschluss an UMTS kann für 189 Euro erworben werden. Inzwischen sind die Preise jedoch sicherlich etwas gesunken. Bücher können nur mit einer bestehenden Internetverbindung aus dem Store geladen werden.

Das Geld ist bei diesem Gerät sicherlich gut angelegt, wenn einem die Auswahl an Büchern von Amazon ausreicht. Die Bedienung ist sehr einfach und auch der Akku hält, was er verspricht. Darüber hinaus verfügt der Reader über Zusatzfunktionen wie Wikipedia, sodass er auch in der Schule sehr gut genutzt werden kann. Wer mit Texten arbeiten muss, wird das Touchpad lieben.

Kobo eBook Reader Test

Kobo hat jedoch ebenfalls ein interessantes Gerät auf dem Markt. Der Kobo Aura ist ein Reader, der mit Beleuchtung arbeitet und somit auch bei Dunkelheit genutzt werden kann. Im Kobo eBook Reader Test ist aufgefallen, dass hier großen Wert auf eine gute Ausstattung gelegt wurde. Der Prozessor taktet mit vier Gigahertz und bringt ein sechs Zoll großes Display mit. Die Auflösung beträgt 1.014 x 758 Pixel. Der Kobo Aura ist zudem sehr benutzerfreundlich und liegt gut in der Hand. Außerdem wurde der Touchscreen entspiegelt, während die Konkurrenz meistens auf ein umrahmtes Display setzt. Insgesamt gibt es wie beim Kindle Touch zwei Tasten zum Ausschalten und für die Display Beleuchtung. Mit 174 Gramm ist er sehr leicht.

Mit dem Kobo Aura wurde ein sehr schicker eBook Reader auf den Markt gebracht, der mit allen Funktionen ausgestattet wurde, die derzeit benötigt werden. Die Kosten liegen bei etwa 150 Euro, was zwar kein Schnäppchen, aber gerechtfertigt ist. Hier gleich beim Trekstor ebook Reader Vergleich vorbeischauen.